Online-Diskussionsrunde zum Thema "Gegen Gewalt an Frauen"

Der November steht im Zeichen des Themas "Gegen Gewalt an Frauen". Anlässlich des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November findet nun am Dienstag, 14. Dezember 2021, um 19 Uhr (der Termin wurde auf unbestimmte Zeit verschoben) eine Online-Diskussionsrunde zum Thema statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Ortsverband DIE LINKE Brieselang und der ehrenamtlichen Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Brieselang Kathrin Neumann. Interessierte können sich per Mail an neumann_kat@web.de anmelden.

Die Problematik Gewalt gegen Frauen ist relevanter denn je: Die Corona-Pandemie hat zu einer starken Zunahme häuslicher Gewalt im Land Brandenburg geführt. Die Zahl der Straftaten in diesem Bereich stieg im Jahr 2020 um rund 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Von einer deutlich höheren Dunkelziffer kann ausgegangen werden.

"Von Gewalt im häuslichen Umfeld sind überwiegend Frauen betroffen. Die Corona-Pandemie hat das Problem verschärft und auch den Zugang zu Beratungs- und Hilfsangeboten erschwert. Wir müssen das Thema Gewalt gegen Frauen im häuslichen Umfeld als gesellschaftliches Problem sehen. Die Ursachen hierfür sind unterschiedlich, aber es geht bei der Ausübung von Gewalt auch um den Ausdruck von Macht und das Festhalten an patriarchalen Strukturen. Das muss endlich aufgebrochen werden“, so Kathrin Neumann.

"Nicht nur Frauen sind von häuslicher Gewalt betroffen. Oftmals sind es auch die Knder, die mit im Haushalt leben. Wir dürfen die kleinsten und schwächsten unserer Gesellschaft nicht vergessen, sie haben keine große Lobby. Es ist wichtig für mehr Präventionsmaßnahmen zu kämpfen z.B. eine kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit", ergänzt Antje Koch (DIE LINKE).

Mit den Gästen Jana Reinhardt (Beratungs- und Krisenzentrum für Frauen Rathenow), Birte Freudenberg (Leiterin Kinder- und Jugendtelefon Potsdam) und Andreas Büttner DIE LINKE (ehemaliger Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Brandenburg) wird u.a. über Auswirkungen von häuslicher Gewalt und den Ausbau von Präventionsangeboten gesprochen. Im Fokus soll aber auch stehen, was jede*r einzelne tun kann, um bei Fällen häuslicher Gewalt im Umfeld zu unterstützen.


W/T Mo Di Mi Do Fr Sa So
49     1 2 3 4 5
50 6 7 8 9 10 11 12
51 13 14 15 16 17 18 19
52 20 21 22 23 24 25 26
1 27 28 29 30 31
    
Doppelpfeilrechts

00   Aktueller Tag
00   Veranstaltungstag

Zeit:

Um 19:00 Uhr












Sprechzeiten

Der Bürgermeister

nach tel. Vereinbarung

033232/3380

Bürgerbüro
Montag08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Mittwochgeschlossen
Donnerstag13:00 - 16:30 Uhr
Freitag08:00 - 12:00 Uhr
Fachbereiche
 nur nach telef. Vereinbarung

Osthavelland - Die stärkste Seite Berlins