Neue Kita: Arbeiten an Außenanlagen haben begonnen

DSC_0480

Der Kitaneubau am Forstweg/Ecke Wustermarker Allee schreitet planmäßig voran. Nach der erfolgreichen Ausschreibung für die Realisierung der Außenanlagen ist der Baubeginn dazu bereits erfolgt. Auch die Ausschreibung für die Ausstattung in der neuen Einrichtung ist abgeschlossen, die Vergabe geschehen. Gemäß des aktuellen Zeitplans ist die Inbetriebnahme Mitte Februar, spätestens am 1. März, so die Tendenz, geplant.

Während der Sitzung des Sozialausschusses am Mittwochabend gaben die anwesenden Gemeindevertreter übrigens die einstimmige Empfehlung ab, dass die neue Einrichtung „Kita Grashüpfer“ heißen soll. Damit schlossen sie sich dem Wunsch des Trägers, die Jugend- und Sozialwerk (JuS) gemeinnützige GmbH mit Sitz in Oranienburg, an. Der Kitaausschuss hatte sich zuvor nach Diskussion dafür ausgesprochen. Die abschließende Entscheidungshoheit obliegt der Gemeindevertretung, die Ende November tagen wird.