Stadtradeln: „Der Coronaspeck muss weg“

Banner Stadtradeln

Kräftig in die Pedale treten: Die Gemeinde Brieselang nimmt an der bundesweiten Aktion Stadtradeln teil. Sie findet diesmal vom 16. August bis zum 5. September statt. Mitmachen können alle Freund*innen des Radfahrens, die in der Gemeinde Brieselang wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen und ein Zeichen für mehr Klimaschutz setzen wollen. Die besten Kilometersammler können sogar Preise gewinnen.

„Auch wir als Verwaltung wollen ein Zeichen setzen und erstmals an diesem wirklich sinnvollen Event teilnehmen. Wir hoffen auf eifrige Kilometersammler und unterstützen die Kampagne und den Landkreis Havelland. Unser Motto lautet: ,der Coronaspeck muss weg‘. Natürlich können sich auch eigene, weitere Teams unter www.stadtradeln.de/brieselang anmelden. Bislang gibt es zwei Teams, die ein Zeichen setzen wollen. Wir hoffen insgesamt auf breite Resonanz“, betonte Bürgermeister Ralf Heimann. Die Teilnahme am Stadtradeln ist übrigens kostenlos. Eine Handy-App kann unter www.stadtradeln.de/app oder im App-Store ebenfalls kostenfrei heruntergeladen werden. Der Spaß am Fahrradfahren steht im Vordergrund, dennoch ist das Ziel der Kampagne natürlich wertvoll, denn möglichst viele Menschen sollen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag gewonnen werden, um dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten zu können. Wer also in die Pedale treten möchte, dem werden die zurückgelegten Kilometer sowohl für Brieselang als auch für den Landkreis gutgeschrieben. Der Anreiz: Es winken Preise.

Um gut vorbereitet in die Aktion zu starten, hier noch einmal alle wichtigen Informationen zum Thema Kilometer sammeln.

  • Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online ins km-Buch eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden. 
  • Wie detailliert die Kilometer erfasst werden (einzeln, täglich oder maximal jeweils zum Ende einer jeden STADTRADELN-Woche), liegt im Ermessen der Radelnden.
  • Bis einschließlich zum letzten der 21 STADTRADELN-Tage können Teams gegründet oder sich einem Team angeschlossen werden. Nachträge der Kilometer sind ebenfalls möglich, solange sie innerhalb des 21-tägigen Aktionszeitraums erradelt wurden. 
  • Für registrierte Teilnehmende gibt es nach dem Aktionszeitraum eine siebentägige Nachtragefrist. Danach sind keine Einträge oder Änderungen mehr möglich!
     

WICHTIG: Wo die Radkilometer zurückgelegt werden ist nicht relevant, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze!