Vereinsförderung: Zwölf Projekte im Fokus

Geld Moos Kohle Finanzen

Große Resonanz: Insgesamt zwölf Projekte sollen nach Willen der antragsstellenden Vereine von der Gemeinde Brieselang finanziell unterstützt werden. Bis zum Stichtag am 19. Juni haben die Vereine, die eine Projektbeschreibung samt Finanzierungsplan vorgelegt haben, eine Fördersumme in Höhe von rund 8.300 Euro beantragt.

Eigenanteile wurden teilwiese zudem angegeben. In Summe belaufen sich die Projektkosten auf rund 11.000 Euro. Ein Verein möchte für zwei Projekte eine Förderung erhalten, ein weiterer Verein hatte den Antrag nicht fristgerecht eingereicht. Insgesamt steht ein Budget in Höhe von 5.000 Euro zur Verfügung. Welche Vereinsprojekte berücksichtigt werden können, muss noch entschieden werden.

Die Projekte sollten sozial und kulturell von Bedeutung sein und den Charakter der Gemeinnützigkeit erfüllen. Die Höchstförderung pro Projekt und Jahr beträgt maximal 1.000 Euro. Die Anträge werden in der Reihenfolge des Einganges bearbeitet. Ein rechtlicher Anspruch auf Förderung besteht nicht. Die Fördermittelbescheide werden Anfang September versendet. Sollte der Förderbetrag ausgeschöpft sein und die Förderwürdigkeit eines Projektes bestätigt sein, erhält der Antragsteller eine entsprechende Mitteilung, damit er sich gegebenenfalls im Folgejahr erneut bewerben kann.