Einwohnerzahl um rund 200 Personen gestiegen

Gemeinde Brieselang (5)

Neuer Höchstwert: Die Zahl der Einwohner in der Gemeinde Brieselang ist im abgelaufenen Jahr 2019 erneut gestiegen. So leben derzeit 12.361 Menschen mit Hauptwohnsitz in Brieselang, Bredow und Zeestow (Stand: Jahresanfang 2020). Ein Zuwachs in Höhe von 198 Einwohnern steht damit im Vergleich zum Jahr davor zu Buche.

Mit Blick auf die einzelnen Ortsteile bleibt das Kerngebiet Brieselang mit 10.658 Einwohnern (plus 89 Einwohner) natürlich an der Spitze der Statistik, die das Bürgerbüro am Dienstag herausgegeben hat. Im Ortsteil Zeestow wohnen derzeit 836 (plus 102) Menschen. Dort ist der größte Zuwachs zu verzeichnen gewesen. Mit Blick auf die ausgewiesenen Baugebiete wird aber auch künftig ein Anstieg zu erwarten sein. In Bredow ist die Zahl der Einwohner marginal auf 676 Menschen gestiegen (plus 7). Die Zahl der mit Nebenwohnsitz in der Gemeinde gemeldeten Personen ist im vergangenen Jahr übrigens von 132 auf nunmehr 147 angestiegen. In Brieselang sind aktuell 119, in Zeestow acht und in Bredow 22 Menschen mit Nebenwohnsitz gemeldet. Demnach leben mit Haupt- und Nebenwohnsitz 12.508 Menschen im Gemeindegebiet.

Die Zahl der in Brieselang lebenden Ausländer bleibt mit 239 (minus zwei) übrigens konstant. Angezeigte Geburten hat es im Jahr 2019 104, Sterbefälle 99 gegeben.