Tafel: Lebensmittelausgabe in Brieselang am Dienstag

Tafel Brieselang

Eines vorab: Die Nauener Tafel hält trotz der Corona-Krise und den daraus resultierenden Problemen auch in Brieselang weiterhin die Fahne für Bedürftige hoch. Die Lebensmittelausgabe erfolgt aktuell im Tafel-Haus in Brieselang, Karl-Marx-Straße, stets am Dienstag in der Zeit von 11 bis 13 Uhr.  

In der Gemeinde Brieselang sind bis zu zwölf Haushalte auf die Unterstützung der Nauener Tafel angewiesen. Sie benötigen Lebensmittel für ihre Familien, um sich so über Wasser zu halten. Angesichts der jetzigen Situation muss die Tafel allerdings auch kleinere Brötchen backen, „da die Zahl der Lebensmittelspenden deutlich zurückgegangen ist“, wie Dr. Volker Mueller betonte. Er ist Geschäftsführer des Humanistischen Freidenkerbundes, der die Tafel betreibt. „Lediglich ein Viertel der vorherigen Lebensmittelspenden kommen nunmehr bei der Tafel an“, meinte er weiter. Die Bedürftigen seien in Existenznot und benötigen schlicht Unterstützung. „Dem wollen wir weiter gerecht werden. Wir schaffen das!“

Die Lebensmittelausgabe in Brieselang öffnet die Pforten vorübergehend allerdings nur noch einmal pro Woche, in der Vor-Corona-Zeit waren zwei Termine angesetzt. Ansprechpartnerin ist Katrin Gille. Sie ist im Bedarfsfall telefonisch unter 03321/48173 zu erreichen.