Besucherrekord bei Adventsmarkt in Zeestow

1

Der Andrang war groß: Der Adventsmarkt in Zeestow, der zum sechsten Mal rund um die Autobahnkirche am 1. Dezember stattgefunden hat, war ein Riesenerfolg. So konnte zur Freude der Veranstalter ein Besucherrekord verzeichnet werden. Kurzzeitig kam es wegen des hohen Verkehrsaufkommens gar zu Staus auf der L202.

Die umfangreichen Vorbereitungen haben sich gelohnt, schließlich kamen die Menschen in Scharen, auch aus dem Umland, um sich am ersten Adventssonntag schon mal auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Nach der Apostelandacht mit den Pastoren Rudolf Dellbrück und Dr. Bernhard Schmidt, konnten die Besucher das Marktreiben genauso genießen wie die weihnachtliche Musik, die ein Bläserchor, die Gospelsänger von Vocal Connection, der Englischchor unter der Leitung von Christine Bruns, sowie Zeestower und Bredower Kita-Kinder zum Besten gaben. Natürlich war auch der Weihnachtsmann vor Ort.

6

Auch die veranstaltete Tombola konnte einige Besucher glücklich machen. Angebote für Kinder gab es zu Hauf, darunter Ponyreiten und Stockbrotbacken. Selbst Alpakas waren zu bestaunen. Zum Verkauf wurden selbstgemachte Weihnachtsdekoration sowie Spezialitäten wie Liköre, Gebäck, Honig, Wild und vieles mehr angeboten. Der Erlös des Adventsmarktes kommt wie immer gemeinnützigen Zwecken auf dem Kirchgelände zugute. Die Veranstaltung wurde durch Initiative von Zeestower Bürgern unter dem Dach des am 3. November frisch gewählten Zeestower Gemeindekirchenrates durchgeführt.

3

 

Sprechzeiten

Der Bürgermeister

nach tel. Vereinbarung

033232/3380

Bürgerbüro
Montag08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Mittwochgeschlossen
Donnerstag13:00 - 16:30 Uhr
Freitag08:00 - 12:00 Uhr
Fachbereiche
 nur nach telef. Vereinbarung

Osthavelland - Die stärkste Seite Berlins