Sternsinger segnen Rathaus und sammeln Spenden

DSC_0857

Von Kindern für Kinder: Vier Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Marien Brieselang haben am Dienstag unter anderem im Beisein von Pfarrer Hanspeter Milz und Bürgermeister Wilhelm Garn das mit Weihrauch erfüllte Rathaus gesegnet.

Die engagierten Kinder sangen Lieder und warben um Spenden „für Kinder, die in großer Not und Armut leben“, so Milz. Die Anteilnahme am Schicksal derer, die es etwa aufgrund von körperlichen Beeinträchtigungen oder vielen weiteren Einschränkungen in ihrem Lebensumfeld nicht so leicht haben, sei vor dem Hintergrund der notwendigen Unterstützung von großer Bedeutung. Das Motto der Sternsinger, die traditionell analog zu den Heiligen Drei Königen festlich gekleidet waren, lautet in diesem Jahr: „Wir gehören zusammen. In Peru und in der Welt. Segen bringen * Segen sein“.  

Auf ihrem Weg durch die Gemeinde haben die Kinder erfolgreich Spendengelder sammeln können. Die Finanzen kommen Hilfsprojekten zugute. Während des Besuchs im Rathaus wurde auch die Segensbitte „20*C+M+B+19“ angebracht.